Tai Chi Chuan ist ein System von Übungen, das über die Jahrtausende in gleicher Weise überliefert wurde. Durch viele Meister sind unterschiedliche Stile und immer wieder neue Techniken entwickelt worden. Die Grundprinzipien, auf denen die Übungen aufbauen, sind jedoch die gleichen geblieben.  Wir haben es hier nicht mit einer Art Gymnastik zu tun, die sich in ihrer Wirkung auf den Körper beschränkt, sondern mit einem Übungssystem, das an der Ganzheit des menschlichen Wesens ausgerichtet ist. Tai Chi Chuan gehört zu den chinesischen Kampfkünsten und vertritt die sanfte Schule, die bei uns bisher weitgehend unbekannt war. Viele Kung Fu-Arten, Karate, Tae Kwon Do usw., sind der harten Schule zuzurechnen. Bei dieser besteht ein wesentlicher Teil darin, Körperkraft, Schnelligkeit, Reaktionsvermögen und Körperbeherrschung zu entwickeln und in Techniken so wirksam wie möglich anzuwenden.Tai Chi Chuan wird langsam, sanft und entspannt geübt.

  

Tai Chi Chuan fördert unsere Gesundheit und bringt uns so Ausdauer. Das Ideal der Gesundheit bei Tai Chi Chuan ist die Harmonie aller zusammenwirkenden Kräfte von Körper, Geist und Seele im Menschen. Die Ausgewogenheit der Bewegungen und die Entwicklung unseres Zentrums geben uns eine nicht zu übertreffende Körperbeherrschung. Tai Chi Chuan hat eine positive Wirkung auf unser Gesamtbefinden. Die positive Wirkung der Entspannung auf unser Nervensystem und das Geschmeidigwerden der Muskeln und Sehnen tragen zu der Schnelligkeit und Reaktionsfähigkeit bei.

    


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 1993-2017 Shaolin Kempo Wesel-Büderich e.V.